Leben mit Kindern bildet.
Designelement Abrisskante
Designelement Abrisskante

WIR-Grundschule im KiWi

Mit Ganztagsbetreuung bis zur 6. Klasse – Zum Leben, Lernen und Spielen

Ein Ort zum Leben, Lernen und Spielen

Die Ganztagsschule mit Hort ist fester Bestandteil des Kinder- und Familienzentrums. Lernphasen, Freizeitangebote, Pausen und Mahlzeiten strukturieren den Tag von 6.30 bis 17 Uhr.

In der WIR Grundschule findet Lernen praxisorientiert und fächerübergreifend statt. So nutzen wir zum Beispiel den Schulgarten für Mathematik- und Sachunterricht. Wir berechnen Beetgröße und Pflanzabstände, wir säen, gießen und ernten unsere eigenen Früchte.

In der offenen Hortarbeit können Kinder interessengeleitet, spielen, basteln, kochen, Sport treiben und dabei eine Menge lernen. Die Kinder werden an ihren eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten gemessen.

Ihre individuelle kognitive und soziale Entwicklung ist Lehrern und Erziehern ein großes Anliegen.

Den Kindern bieten wir eine klare Tagesstruktur und feste Regeln. „Bewertung“ in Form von Zensuren gibt es bei uns erst ab der 5. Klasse. Kinder (und ihre Eltern) wissen in den ersten Schuljahren aus unseren ausführlichen Wortbeurteilungen und Gesprächen ganz genau, was sie schon gut können, und was geübt werden muss.

20.06.2024

Aggregatszustandsänderungen (Video)

Wir freuen uns, die Ergebnisse veröffentlichen zu können, welche die Schüler und Schülerinnen der fünften Klasse im Rahmen eines aufregenden Projekts durchgeführt haben! Diesmal ging es um das spannende Thema der Aggregatzustände.

Weiterlesen

10.04.2024

Frühjahrsputz

Am 10.04.2024 war es wieder soweit. Nach dem schönen Winter steigen langsam wieder die Temperaturen und die ersten Blumen blühen. Zeit unser Freigelände wieder heraus zu putzen. Wie jedes Jahr unterstützten uns hier viele Eltern und Großeltern mit ihren Kindern.
Laubreste vom letzten Jahr wurden abgeharkt, Beete und Rabatten wurden vom Unkraut befreit, die Motorikstrecke bekam einen neuen Anstich und es wuselte im ganzen Garten.
Selbstverständlich sorgten wir auch für das leibliche Wohl der vielen fleißigen Helfer. Bei heißen und kalten Getränken sowie kleinen Knabbereien konnte eine wohlverdiente Pause eingelegt werden.
Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer für die überaus tatkräftige Unterstützung unserer Frühjahrsputz – Aktion!

22.03.2024

Projektwoche „Kunst“

Eine Woche voller „Kunst“, unter diesem Motto haben wir mit viel Begeisterung gemalt, gezeichnet, gedruckt, getöpfert, geklebt, geschnitten und noch einiges mehr. So haben wir gemeinsam einen alten Stuhl zu einem Geburtstagsstuhl upgecycled.

Außerdem haben wir ein berühmtes Bild von E. Munch nachgestellt und dazu auf einer Leinwand gemalt. Viele Anregungen und neue Impulse haben wir am Mittwoch im Kunstmuseum Barberini erhalten. Am letzten Tag haben wir dann unsere eigene Kunstausstellung organisiert.

21.03.2024

Osternachmittag beim Kindercafé Blubberlutsch

Am Donnerstag, den 21.3.2024 fand auf dem Gelände des Kindercafé Blubberlutsch ein Osternachmittag für die Kinder des Kinder- und Familienzentrums Wilhelmsdorfer Vorstadt des WIR e.V. statt.
Es wurde für die Kinder ein buntes Programm aus kleinen Osterspielen wie Mohrrüben Zielwurf, Ostereier Wettlauf und Ostereier Geschicklichkeitslauf angeboten. Nachdem sich die Kinder spielerisch ausgetobt hatten, konnten sie dann noch die Angebote zum Basteln von Fensterschmuck oder anderen Dekoartikeln zum Thema Ostern nutzen und mit nach Hause nehmen.
Zusätzlich wurde mit viel Liebe noch ein Oster Kasperletheater angeboten, dass besonders den kleineren Kindern sehr gut gefallen hatte. Das Erzieherteam hatte wie immer viel Herzblut in die Veranstaltung gesteckt und es wurde gut angenommen. Das Wetter hat nicht ganz mitgespielt, aber wem es zu kühl war, der konnte sich am kleinen Lagerfeuer wärmen und dazu auch noch ein Stockbrot über dem Feuer rösten. Als Höhepunkt haben die Schulkinder aus ihrer Tanz AG mehrere Tänze aufgeführt, dies sorgte für eine lockere Stimmung. Alles in allem ein gelungener Nachmittag bei dem nicht nur die Kinder aus der Kita mit den Schulkindern zusammenkamen, sondern auch die Eltern sich bei einer Tasse Kaffee und von den Eltern selbst gebackenem Kuchen austauschen konnten.
Familie Albers/Nitsch

30.01.2024

Unsere Winterferien im Hort

Auch in diesen Ferien gab es wieder einen bunten Mix aus verschiedenen Angeboten, für die sich die Kinder eintragen konnten. Wir begannen die Woche mit einer spannenden Fotosafari durch Brandenburg und sportlichen Winterspielen in unserem Haus. Am Dienstag konnte man uns deutschlandweit im Radio hören, denn wir machten uns auf die Reise zu „Radio Teddy“ und besuchten im Anschluss die Katjes-Fabrik. Im Schulgebäude ging es dabei verrückt zu, denn das Chaosspiel stand auf dem Programm, bei denen die Kinder Wörter die quer im Haus verteilt sind, suchen mussten und witzige Aufgaben zu erfüllen hatten. Am Mittwoch besuchten wir die Kinderuni in Potsdam und entdeckten im botanischen Garten viele spannende und wissenswerte Sachen. Außerdem tobten wir uns so richtig bei frischer Luft im Krugpark aus. Am Donnerstag starteten dann unsere Vorbereitungen für unser großes Faschingsfest am Freitag. Neben bunten und lustigen Spielen gab es ein tolles Buffet und jede Menge Heiterkeit.

29.01.2024

Unsere Reise nach Nordamerika

Vom 29.01. bis zum 01.02. fand passend zu unserem Jahresthema „Reise rund um die Welt“ die erste Abschlusswoche zum Kontinent „Nordamerika“ statt. Es gab viele verschiedene Angebote, für die sich die Kinder frei entscheiden konnten. Wir bastelten unsere eigene Deko, bauten unsere eigenen Schiffe, konstruierten amerikanische Sehenswürdigkeiten und tanzten zu amerikanischen Songs. Des weiteren wurde sehr viel gebackenen, wie zum Beispiel saftige Brownies und leckere Cookies. Auf dem Außengelände konnten sich die Kinder bei Hockey und Brennball (angelehnt ans amerikanische Baseball) so richtig austoben. Seid gespannt auf welchen Kontinent uns die Reise als nächstes verschlägt.

02.01.2024

Das neue Jahr 2024 im Hort

Kaum hat das neue Jahr auch schon begonnen, hatten wir viele verschiedene Dinge im Hort erlebt. Wir erkundeten die Biosphäre in Potsdam, kletterten hoch hinaus in der Boulderhalle in Werder, fuhren zu den Eseln und dem Damwild nach Neuschmerzke und machten einen Neujahrspaziergang durch den Krugpark. Doch nicht nur außerhalb des Hortes, sondern auch in unseren eigenen 4 Wänden machten wir es uns gemütlich. Wir bauten tolle Objekte mit Lego, kreierten unsere eigenen Burger und ließen es uns an der Feuerschale mit Punsch und Würstchen gut gehen.

22.12.2023

Weihnachtsgeschenke vom Weihnachtswichtel

Pünktlich vor Weihnachten brachte unser Weihnachtswichtel viele tolle Geschenke für die Kinder. Neben vielen Legosets und Büchern, gab es auch allerhand Spiele und Bälle zum Toben, Lachen und Spaß haben, sodass für jedes Kind etwas dabei war.

12.12.2023

Vorstellung „Der kleine Muck“ am Brandenburger Theater

Am 12.12. sind alle Kinder der Ganztagsschule und der Vorschule mit ihren Lehrern und Erziehern in das Theater zur Vorstellung „der kleine Muck“ gegangen. Neben einer tollen Kulisse und vielen lustigen Szenen, gab es auch allerhand einprägsame Lieder die auf Deutsch und vereinzelt auch auf Polnisch gesungen wurden. Die Kinder hatten sehr viel Spaß und die Zeit verging wie im Flug. Am Ende des Stücks gab es einen kräftigen Applaus für alle Schauspieler, die wirklich tolle Arbeit geleistet hatten.

01.12.2023

„Toter Winkel“ und Besuch der Feuerwehr

Am 01.12.23 besuchten unsere Fünft- und Sechstklässler die Brandenburger Feuerwehr, um sich über den „Toten Winkel“ zu informieren. Herr Kirchstein von der Polizei erklärte den Kindern die Gefahren des „Toten Winkels“ und zeigte ihnen hautnah wie eingeschränkt das Sichtfeld eines LKW-Fahrers ist. Dafür durfte sich auch jedes Schulkind einmal in den LKW der Feuerwehr setzen und durch die Spiegel und Scheiben des Wagens schauen. Viele Schüler waren verblüfft, wie eingeschränkt das Sichtfeld des Fahrers war und wie wichtig gegenseitige Rücksicht im Straßenverkehr ist.
Zum Abschluss des lehrreichen Tages durften wir die Brandenburger Feuerwehr noch von innen erkunden. Von der Ausstattung eines Rettungswagens bis hin zur Leitstelle wurde alles angeschaut und viele Fragen gestellt. Wir danken der Feuerwehr für diese tollen Einblick!

23.10.2023

Unsere Herbstferien im Hort 2023

Bunte Ferien gab es nicht nur wegen der tollen Farben die der Herbst mit sich bringt,
sondern auch dank drei verschiedener Angebote an jedem Ferientag, aus denen die
Kinder im Vorfeld eins auswählen konnten. So ging es in der ersten Woche der
Herbstferien nach Germendorf in den Dinopark, den Gördenwald und das archäologische
Landesmuseum Brandenburg. In Plaue konnten die Kinder gemeinsam mit anderen
Horten vom WIR e.V. Boßeln. Es wurde Apfelkuchen gebacken, getrommelt, bei tollen
Klanggeschichten entspannt, Bauwerke aus Lego hergestellt, Geschichten in der
selbstgebauten Bude gelesen, Kegelfußball gespielt und Kürbisse geschnitzt. Das
Highlight zum Ende der Woche war eine Halloweenparty, für die die Kinder und Erzieher
gemeinsam eingekauft, gekocht und gebastelt haben.
Auch in der zweiten Ferienwoche gab es tolle Ausflüge ins Marienbad, das
Planetarium in Potsdam und das Kino Movietown Wust.
Außerdem ging es zum Drachensteigen, Stoffbeutel wurden bemalt und
bedruckt und alle die noch Energie hatten, konnten sich bei verschiedenen
Sportspielen auspowern.

21.09.2023

Ausflug mit der Havelfee

Bei strahlendem Sonnenschein waren die 1. bis 5. Klassen am 21. September 2023 mit der Havelfee unterwegs. Wir haben viele Brandenburger Sehenswürdigkeiten gesehen und fotografiert, Fritze Bollmann auf dem Beetzsee besucht und Brückengeister verjagt. Die Schüler der 3. Klasse haben kurze Rückblicke geschrieben und die Havelfee gemalt.

16.09.2023

Straßenfußballtunier im Tropical Islands

Nachdem wir uns in Brandenburg beim Straßenfußball qualifiziert haben, ging es für uns am 16.09.2023 zur Straßenfußball-Meisterschaft im Tropical Islands. Nach der Anmeldung um 9.30 Uhr durften wir in mehreren Spielen unser Können unter Beweis stellen. In den Spielpausen haben wir die verschiedenen Aufgaben der Laufkarte gelöst und konnten an einem Gewinnspiel teilnehmen. Das Resultat des Tages war ein Sieg, ein Unentschieden, zwei Niederlagen und jede Menge Spaß. Leider sind wir in der Vorrunde ausgeschieden. In Erinnerung ist uns dennoch ein toller, erlebnisreicher Tag geblieben.

15.09.2023

Projekttag: Bewegungen zu Land, im Wasser und der Luft

Passend zum aktuellen Thema des NaWi Unterrichts fand am 15 September ein Projekttag im Krugpark statt. Es wurden Federn mikroskopiert, Papierflieger gebaut, Knochen gewogen, Boote gebaut und Fische seziert. Das zuvor theoretische Wissen wurde somit praktisch erforscht und gefestigt. Wir können auf einen lehrreichen, spannenden und erlebnisreichen Tag zurückblicken.

26.08.2023

Einschulung der Erstklässler

Am 26. August 2023 haben wir unsere neuen Erstklässler mit einem schönen Programm eingeschult und mit ihren Familien an unserer Schule begrüßt.

Die 6. Klasse führte ein sehr schönes Einschulungsprogramm auf. Nach einer kurzen „Unterrichtsstunde“ folgte die Pflanzung des Baumes. Mit großer Aufregung erwarteten die Kinder und ihre Eltern die Übergabe der Schultüten. Stolz und mit einem Lächeln im Gesicht verabschiedeten sich die Kinder von uns und freuten sich auf ihre Party am Nachmittag und ihren ersten Schultag am Montag.

14.08.2023

Hortfahrt nach Bollmannsruh

Unsere Hortfahrt führte die Kinder der jetzigen 2. bis 6. Klasse im August in das Kiez Bollmannsruh, wo wir viel erleben durften.

Weiterlesen

Projektwoche zum Thema Europa

Die Klassen 3 und 4 haben sich in der Projektwoche mit dem Thema EUROPA beschäftigt. Wir klärten, wie Europa zu seinem Namen kam, welche Länder und Hauptstädte es gibt, haben die Europahymne gehört, viele Europa-Lernspiele gemeinsam gespielt und viele interessante Fakten im Europaheft gelernt. Am Dienstag haben wir als besondere Aufgabe die Gemüsesuppe für unser KiWi-Herbstfest mit Natalja gekocht. Die Klasse 6 hat sich intensiv mit der Schulchronik beschäftigt und hat dabei einen Sprung in die vergangenen 5 Schuljahre gemacht. Beeindruckt wurde festgestellt wie viel bereits erlebt, gelernt und gelacht wurde, sie sich jeder entwickelt hat und wie wir trotz Corona immer in Kontakt miteinander geblieben sind. Am Ende der sechsten Klasse werden wir unseren Teil der Schulchronik beenden und selbige an die werdende Klasse 6 überreichen.

  • eine Klassengröße von maximal 18 Kindern
  • ein qualifiziertes Team aus Lehrern und ­Erziehern, welches Ihre Kinder durch den Tag begleitet
  • einen Ort zum Leben, Lernen und Spielen mit offenen Räumen für individuelle Neigungen und ­Interessen

  • Lernphasen, Mahlzeiten und Freizeitangebote strukturieren den Tag
  • ein gesundes Frühstücksbuffet, abwechslungsreiche Mittagsmenüs und leckeres Vesper werden in der Schule gemeinsam gegessen
  • zusammen basteln und malen, lernen, lesen und rechnen, klettern und bauen, kochen und backen, singen und tanzen, spielen und lachen
  • im Schulgarten arbeiten und mit Schulhund Fito spielen und lernen
  • in den Sommerferien auf Reisen gehen

Zu unserer Ganztagsschule gehören Schulhof, ein Sport- und Bolzplatz, Volleyballfeld und Kletterlandschaf und das Kindercafe Blubberlutsch mit seinen zwei Schafen. Im Gebäude gibt es Funktions- und Freizeiträume, die alle Kinder nutzen. Die Kinder lernen in der offenen Hortarbeit, sich unter Anleitung selbst zu organisieren und ihren Tag zu gestalten. Schule und Freizeitgestaltung findet den ganzen Tag übergreifend, verbindet und miteinander statt.

In der Grundschule findet der Unterricht über den Tag verteilt und in der Regel als Freiarbeit, Wochenplanarbeit, Projekt- und Epochenunterricht in Kursen und altersgemischten Lerngruppen statt, zwischen den Unterrichtseinheiten liegen betreute Freizeiten und Zeiten selbständiger Arbeit. Die klassische Hortarbeit mit Freizeitgestaltung und Arbeitsgruppen tritt im Sinne von Ganztagsbildung hinzu. Für die Schüler stellt sich das Schulleben als ganztägliche Einheit dar.

Unser Hortalltag beginnt morgens mit einer lockeren Eingangsphase, in der die Kinder ein kleines Frühstück einnehmen oder ins Freispiel übergehen können. In die Unterrichtszeiten fließen die Ganztagsangebote wie Schwimmen, Schulgarten, Lesezeit und Übungszeit sowie das Zubereiten und Begleiten der Mahlzeiten ein. In den Pausen legen wir Wert auf Bewegungsspiele und stellen den Kindern verschiedene Materialien und Spielsachen bereit.

Der Besuch an der „Lernwerkstatt für Eltern“ ist Voraussetzung für eine verbindliche Schulanmeldung und die Teilnahme am Auswahlverfahren für die Einschulung Ihres Kindes.

In einer „Lernwerkstatt für Eltern“

  • lernen Sie unser Team und unser Konzept kennen,
  • sehen Sie unsere Klassenzimmer und unsere Lernwerkstatt,
  • probieren Sie die Materialien aus,
  • erleben Sie verschiedene Methoden,
  • kommen Sie ins Gespräch über Schulalltag, Abläufe, Inhalte, Finanzen …
  • können Sie Ihr Kind für die Teilnahme am Auswahlverfahren anmelden

Die „Lernwerkstatt für Eltern“ findet ohne Kinder statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb ist die Teilnahme nur nach Voranmeldung im Kinder- und Familienzentrum (KiWi) möglich. Anmeldungen bitte per E-Mail an kiwi@wir-ev-brb.de.

Die Schule ist an diesem Tag ab 8.30 Uhr für Sie geöffnet. Wir beginnen um 9.00 Uhr gemeinsam im Klassenzimmer mit einer kurzen Einführung. Dann warten im ganzen Schulhaus verschiedene Aufgaben auf Sie. Ab 12 Uhr lassen wir den Vormittag in unserer Cafeteria ausklingen.

Die nächste Lernwerkstatt für Eltern findet voraussichtlich im November 2024 statt.

Wir haben Räume mit verschiedenen Funktionen um die Kinder in ihrer Kreativität, Flexibilität und Eigeninitiative zu stärken. So können die Kinder sich frei entfalten und ihren Bedürfnissen nachgehen. Es ist uns wichtig, dass unsere Schüler sich wohlfühlen und in Eigenverantwortung handeln.

Galerie

In der Galerie ist der Treffpunkt der Kinder am Morgen. Hier beginnt der Schulalltag mit einem offenen Treffen. Die Kinder spielen, lesen und unterhalten sich. In den Pausen, der Freizeit und am Nachmittag können sich die Kinder frei in der Galerie bewegen. Sie haben dort die Möglichkeit sich Kinderliteratur, Gesellschaftsspiele zu nehmen oder auf Couchelementen zu entspannen und Musik zu hören.

Clubraum

Die Kinder nutzen den Clubraum für verschiedene Rollenspiele oder nutzen diesen als Rückzugsort für Treffen, Gesprächsrunden, Entspannungsphasen.

Bewegungsraum

Hier haben die Kinder die Möglichkeit, sich zu bewegen, sich auszutoben und auch gezielte Bewegungsabläufe und Spiele mit verschiedenen Materialien mit und ohne Betreuung oder Anleitung der Erzieher kennenzulernen.

Kreativraum

Im Kreativraum finden unsere AGs Handarbeit und Experimente statt. Weiterhin wird der Raum zur kreativen Entfaltung der Kinder genutzt. So können sie z.B. basteln, malen, zeichnen, filzen, kochen etc.

Lernwerkstätten

Unsere beiden größten Räume bieten verschiedene Ecken und Nischen für die unterschiedlichsten Beschäftigungen. Viele Lern- Spiel- und Arbeitsmaterialien warten hier auf neugierige Kinder. Von Montag bis Donnerstag besteht für die Kinder die Möglichkeit PC-Lernprogramme, Lexika, Unterrichtsstoffe nach zuarbeiten oder zu fertigen, zu üben, zu lernen oder sich auf den nächsten Tag vorzubereiten.

Auf unserem Außengelände haben die Kinder die Möglichkeit ihrem Bewegungsdrang nachzugehen. Es stehen verschiedene Spielgeräte für Sport und Spiel bereit. In den Pausen können Materialien (Bälle, Roller, Skater, …) von den für die Ausgabe verantwortlichen Schülern ausgeliehen werden.

  • Wechselnde offene Angebote von Montag bis Donnerstag
  • Filzen und textiles Gestalten
  • Fußball
  • Tischtennis
  • Stelzen laufen
  • kreatives Gestalten
  • Klanggeschichten
  • Rätsel
  • Kickern
  • Gesellschaftsspiele
  • Kreisspiele
  • Konstruieren mit Lego
  • Tonarbeiten
  • Volleyball
  • Vorlesen u.v.m.

Barbara Dietrich, Schulleiterin
Barbara Dietrich
Schulleiterin
grundschule@wir-ev-brb.de
Hanne-Marie Kirndörfer
Hanne-Marie Kirndörfer
Lehrerin
Lisa-Christine Brüll
Lisa-Christine Brüll
Lehrerin
Monika Kaepke
Monika Kaepke
Lehrerin
Natalja Necaeva
Natalja Necaeva
Lehrerin
Beatrix Grothe, Lehrerin
Beatrix Grothe
Lehrerin
grothe-grundschule@wir-ev-brb.de
Sebastian Hellwin
Sebastian Hellwin
Auszubildender
Moritz Friese
Moritz Friese
Erzieher
Kathrin Gresch
Kathrin Gresch
Erzieherin
Irina Efa
Irina Efa
Erzieherin
Ilka Neugebauer
Ilka Neugebauer
Erzieherin
Icon Steckbrief

Steckbrief

Plätze

108

Seit wann im WIR e.V.

2008

Art der Einrichtung

Grundschule mit Ganztagsbetreuung
bis zur 6. Klasse,
Anerkannte Ersatzschule

Mitarbeitende

5 Lehrerinnen,
4 Erzieher*innen,
1 Auszubildender

Icon Schließzeiten

Schließzeiten

Sommerferien

22.07.–09.08.2024*

Fortbildung & Mitarbeitertage

28.06.2024 MA-Tag WIR e.V.
07.10.2023 Mitarbeiter-Fortbildung KiWi-Zentrum

Brückentage

10.05.2024 Himmelfahrt
04.10.2024
01.11.2024

Weihnachtsferien

27.–30.12.2023 geöffnet
27. und 30.12.2024 geschlossen

* Anträge für Ausweichplätze

Ausschließlich für die Sommerschließzeit, bis Ende Februar 2024 mit schriftlicher Bestätigung des Arbeitgebers (Formulare im Sekretariat) einreichen. Später eintreffende Anträge können nur in Ausnahmen (z. B. kurzfristige Arbeitsaufnahme) berücksichtigt werden.

Icon Termine

Termine

14.09.2024

Flohmarkt rund ums Kind

Icon Downloads

Infomaterialien

Flyer WIR-Grundschule PDF (1,10 MB)

Konzept (Kurzfassung) PDF (100,24 kB)

Voranmeldung WIR-Grundschule PDF (1,93 MB)

Elternbeitragstabelle Stadt Brandenburg PDF (285,84 kB)

Schulgeldtabelle PDF (180,98 kB)

Elternbeitragsordnung Stadt Brandenburg PDF (116,11 kB)

Speiseplan Schule März 2024 PDF (95,36 kB)

Kinderflohmarkt April 2024 PDF (121,51 kB)

Ferienplan Ostern PDF (246,42 kB)

Icon Kurse

Weitere Angebote

FESTE UND FEIERN

Lesenacht, Faschingsübernachtung

AUSFLÜGE UND FAHRTEN

Klassenfahrt, Schulausflüge, Hortfahrt

SCHWIMMEN

in Klasse 1 und 2

Das Schulgebäude

Das Außengelände

Weitere Impressionen